Jahresbilanz 2012 und Abschlussbericht der letzten Weihnachtsktion liegt vor

© Dolomiten
© Dolomiten

Überwältigende 478.000 Euro hat „Südtirol hilft“ 2012/2013 für südtiroler Familien in Not gesammelt. Südtirol hat damit wieder gezeigt, dass es Mitgefühl mit jenen Mitmenschen hat, denen es nicht so gut geht. „Dies ist ein überwältigendes Zeichen der Solidarität“ ist der Präsident von „Südtirol hilft“, Heiner Feuer, überzeugt. Damit könne wieder zahleichen Familien in Südtirol, denen es nicht so gut geht, geholfen werden.

 

Am Mittwoch, den 9. April, wurde dieses Ergebnis allen beteiligten Organisationen und Unterstützern der Aktion vorgestellt (Bericht von Stol.it mit Video), nachdem nun - drei Monate seit Abschluss der Aktion - alle Spenden eingegangen und auch verteilt wurden. 

 

Ein großer Dank gilt vor allen Ihnen, nur durch Ihre Spende können wir den Südtirolern in Not helfen.

 

Gespendet werden kann auch weiterhin und zwar durch Spendenzusagen an die kostenfreie Nummer 800 832 890 oder mittels Spendenzusage oder Kreditkartenzahlung über unsere Internetseite. Ideal ist gerade jetzt auch die Möglichkeit zu helfen, ohne dass es etwas kostet, und zwar mit den fünf Pomille in der Steuererklärung.

 

Den vollständingen Tätigkeitsbericht 2012 finden Sie hier.

 

Audiobeiträge zum Nachhören:

Beitrag von Südtirol 1 zum Abschlussbericht

Der große Spendenmarathon auf Südtirol 1 und Radio Tirol

 

 

Versteigert: Feier mit LH Luis Durnwalder auf Schloss Katzenzungen in Prissian mit Feinschmecker-Menü von Sterneköchin Anna Matscher.

Die Feier mit Landeshauptmann Luis Durnwalder auf Schloss Katzenzungen in Prissian mit Feinschmecker-Menü von Sterneköchin Anna Matscher sicherte sich Hans Krapf für 10.300 Euro. Die Raiffeisenkassen Südtirols runden auf 11.000 Euro auf.

Vom Schloss Katzenzungen in Prissian, das sich auf einem Felsvorsprung erhebt, kann man einen wunderbaren Ausblick auf Bozen und Umgebung genießen. Als Eventlocation bietet es Platz für Feiern verschiedenster Art mit 10 bis 450 Personen. Vor dem Schloss wächst die größte und wohl auch älteste Rebe der Welt. Sterneköchin Anna Matscher überzeugt im Restaurant zum Löwen in Tisens ihre Gäste mit ihrer von mediterranen Einflüssen geprägten Regionalküche.

Versteigert wurde, die Traumschiffreise mit Nick Wilder

Mit der Versteigerung der Traumschiffreise ging gestern die letzte Versteigerungen für die Hilfsaktion „Südtirol hilft“ zu Ende. Das entscheidende Angebot gab dabei ein Bieter aus dem Eisacktal mit 14.100 Euro ab. Da die Reise als Geschenk für seine Frau gedacht ist will er anonym bleiben. Die Raiffeisenkassen Südtirols runden auf 15.000 Euro auf.

"Das Traumschiff" ist eine der erfolgreichsten Fernsehserien im deutschen Fernsehen. Seit über 30  Jahren steuert  der ZDF Luxusdampfer die schönsten Orte der Welt an. Das nächste Mal könnten auch Sie mit an Bord sein. Schauspieler Nick Wilder, der übrigens in der Serie den Schiffsarzt Dr. Wolf Sander spielt  und die Reederei Deilmann bieten nämlich dem  Meistbietenden eine exklusive Kreuzfahrt auf dem Traumschiff, der MS Deutschland.

Das Einmalige Formel 1-Wochenende in Monza bei Ferrari

Diese einmalige Erfahrung sicherte sich Sybille Rabanser aus Barbian für 7.010.- Euro das einmalige Formel 1-Wochenende in Monza bei Ferrari und Sternekoch Norbert Niederkofler. Die Raiffeisenkassen Südtirols runden auf 8.000.- Euro auf.

 

Der zweifache Südtiroler Sternekoch hatte bereits für Ferrari das Catering übernommen und lädt nun nach Monza zum Großen Preis von Italien am 8.9.2013: Tauchen Sie ein in die Welt der Formel1 und besuchen Sie am Samstag beim Qualifying ganz exklusiv die Boxengasse von Ferrari, es begrüßt Sie Stefano Domenicali, der Teamchef der Scuderia Ferrari, selbst ein Südtirol- begeisteter. Erleben Sie am Samstag das Qualifying und am Sonntag das Rennen hautnah mit! Den Abend verbringen Sie in der nahegelegenen Osteria del Pomiroeu in Seregno bei Sternekoch Giancarlo Morelli, wo sich am Monza-Wochenende die Prominenz trifft.

So bietet Südtirol

Gestern kam der erste Prominente für „Südtirol hilft“ unter den Hammer. Das exklusive Fahrsicherheitstraining mit der deutschen Rallye-Legende Walter Röhrl sicherte sich Fuzzy Kofler für sich und zehn Freunde für 10.010 Euro. Die Raiffeisenkassen Südtirols runden auf 11.000 Euro auf. Wegen der großen Nachfrage hat sich Walter Röhrl bereit erklärt, für einen zweiten Interessenten, Josef Unterholzner, einen zusätzlichen Kurs abzuhalten – gegen weitere 10.010 Euro. Fuzzy Kofler mit dem Veteran Car Club legt auch noch 1.000 Euro drauf. Somit gehen 22.010 Euro an Südtirol hilft für einen guten Zweck.

Möglich gemacht hat dies der Lions Club Bozen.

„Lichtblicke“ für „Südtirol hilft“!

Zu einem Lichtblick für Menschen in Not wurde die diesjährige Versteigerung von Schmuckstücken. Neun Goldschmiede der Südtiroler Gold- und Silberschmiedeinnung haben unter dem Motto „Lichtblicke“ neue, wunderbare und einzigartige Unikate geschaffen. Sie wurden zu Gunsten von „Südtirol hilft“ versteigert und haben zusammen die stolze Summe von 3.990 Euro eingebracht. Die gesamte Summe fließt als Spende „Südtirol hilft“ und damit Familien und Einzelpersonen in Not zu. Partner der Aktion war die Sonntagszeitung „Zett“.

FC Südtirol auch 2012 Partner von "Südtirol hilft"

„Südtirol hilft“-Präsident Heiner Feuer und FCS-Geschäftsführer Dietmar Pfeifer

Der FC Südtirol wird die Hilfsplattform „Südtirol hilft“ auch in diesem Jahr wiederrum kräftig unterstützen. Als ersten Schritt, um in Not geratenen Südtiroler Familien zu helfen, hat der FCS eine Reihe von tollen Fanartikeln für den Flohmarkt des Lions-Club Bozen Laurin zur Verfügung gestellt. Vom 7. – 9. Dezember können Spielertrikots, Schals, Schirmkappen, Windjacken und viele andere FCS-Artikel im Waaghaus am Kornplatz in Bozen im Rahmen des Flohmarktes erworben werden.


„Der FC Südtirol engagiert sich auch in diesem Jahr für Südtirol hilft. Wir machen dies immer wieder gerne, denn viele Südtiroler Familien, welche von Schicksalsschlägen getroffen worden sind, brauchen Hilfe. Und auch der FC Südtirol möchte dazu beitragen, diesen Familien etwas Hoffnung für die Zukunft zu geben“, sagt Geschäftsführer Dietmar Pfeifer.

Das Pflanzencenter Reider unterstützt „Südtirol hilft“

Das Pflanzencenter Reider verzichtet heuer auf Weihnachtspräsente für die Kunden. Stattdessen werden bei jedem Einkauf, egal wie groß die Summe ist, vor dem Kunden 50 Cent in eine eigens aufgestellt Spendenbox eingeworfen. Auch die Kunden haben die Möglichkeit, einen eigenen Beitrag dazu zu leisten.

Bäcker organisieren für Bischof Ivo Muser Frühstück der besonderen Art

Im bischöflichen Ordinariat in Bozen fand heute (Donnerstag, 6. Dezember 2012) ein Frühstück der besonderen Art statt. Die Bäcker im hds haben für Diözesanbischof Ivo Muser ein besonderes Frühstück vorbereitet und ihm bei dieser Gelegenheit die Hilfsaktion der „Beckn-Weihnachtskarte“ vorgestellt. Dem Bischof wurde dabei durch eine Delegation der Bäckerinnung, angeführt von Landesinnungsmeister Benjamin Profanter und hds-Direktor Dieter Steger, die „Beckn-Weihnachtskarte“ überreicht.

Die „Beckn-Weihnachtskarte“ ist eine besondere Hilfsinitiative der Südtiroler Bäckerinnung: Die Karten werden über die Mitgliedsbetriebe der Bäckerinnung vertrieben, der Spendenerlös geht 1:1 in den Spendentopf von „Südtirol hilft“, einer Hilfsinitiative von Caritas Südtirol, Bäuerlicher Notstandsfond, Südtiroler Krebshilfe, Radio Tirol, Südtirol 1 und Athesia.

 

Wo es die Beckn-Weihnachtskarte gibt erfahren sie hier.

Der Lions-Club Bozen Laurin sammelt für „Südtirol hilft“!

Vom 7. bis 9. Dezember findet der traditionelle Flohmarkt des Lions-Clubs statt, in Bozen, im Waaghaus am Kornplatz. Damit der Flohmarkt auch heuer wieder ein Erfolg wird, an Sie der Aufruf, Helfen sie Helfen unter dem Motto: „je mehr Sachspenden eingehen, desto besser können wir helfen“!!! 

Helfen Sie Helfen, unterstützen Sie Südtirol Hilft

 

Bereits abgegeben wurden unter anderem: Ein Lebkuchedorf ...
... und ein Tisch mit Stühlen (Gewinner Designpreis 2012) von der Tischlerei Tribus, Andrian

Die "Beckn-Weihnachtskarte"

Die Bäckerinnung im hds hat in diesem Jahr eine neue Aktion ins Leben gerufen, um Notleidenden in  Südtirol zu helfen.


Aus einem großen Malwettbewerb, an dem sich über 75 Klassen von 15 Südtiroler Mittelschulen aller drei Sprachgruppen beteiligt haben, wurden drei Motive für eine besondere Weihnachtskarte ausgewählt: für die "Beckn-Weihnachtskarte".


Die drei von einer Fachjury ausgewählten Motive für die "Beckn-Weihnachtskarte stammen von Damian Denicolò von der dritten Klasse der Mittelschule „Karl Meusburger“ in Bruneck, von Magdalena Marseiler von der Klasse 3C der Mittelschule Meran/Obermais und das dritte Werk ist das Ergebnis einer Klassenarbeit der Klasse 2E von der Mittelschule „Michael Pacher“ in Brixen.


Die Weihnachtskarten werden in allen teilnehmenden Bäckereien in Südtirol zum Kauf angeboten. Der Erlös geht eins zu eins in den Spendentopf von „Südtirol hilft“, eine Hilfsinitiative von Caritas Südtirol, Bäuerlicher Notstandsfond, Südtiroler Krebshilfe, Radio Tirol, Südtirol 1 und Athesia. Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit der Tageszeitung „Dolomiten“ und der Stiftung Südtiroler Sparkasse durchgeführt.