Danke an:
 

Die Traumreise 2019 ist verlost - Wir gratulieren!

Dagmar Obkircher aus Petersberg ist die glückliche Gewinnerin der „Südtirol hilft“ Traumreise in die Karibik im Wert von 9.000 Euro mit der „Mein Schiff 2".
Großes Finale bei der Traumreiselotterie: 1.000 Lose waren vor Weihnachten in nur wenigen Tagen ausverkauft, viele landeten als Weihnachtsgeschenk unterm Christbaum. Dementsprechend groß war die Spannung bei vielen Losbesitzern im ganzen Land. Nun steht die Gewinnerin fest, denn am ersten Arbeitstag nach den Feiertagen wurde live im Radio gezogen.
Pünktlich um 8 Uhr war Vorjahres-Gewinnerin Barbara Mayer aus Kastelruth bei „Südtirol 1“ und „Radio Tirol“ auf Sendung und zog die Losnummer 0838, ausgestellt auf Dagmar Obkircher. Sofort rief „Südtirol hilft“ Präsident Heiner Feuer die Glückliche Gewinnerin an und verständigte sie über ihren Traum-Gewinn. Die Überraschung war gelungen, auch wenn die Gewinnerin erzählte, dass sie von Anfang an ein gutes Gefühl mit dem Los hatte.
Radioreporter Thomas Angerer besuchte Dagmar Obkircher anschließend sofort bei ihrer Arbeit im Kindergarten von Petersberg und überbrachte ihr symbolisch auch gleich ein großes Badehandtuch für den gewonnen Urlaub. Dabei bedankte sie sich vor allem auch bei ihrem Mann Oswald Malfertheiner, von dem sie das Los zu Weihnachten geschenkt bekommen hatte. Seine Idee, mit der 50 Euro Spende zu Gunsten „Südtirol hilft“ bedürftigen Menschen in Südtirol zu helfen, hat seiner Frau auch Glück gebracht.
Tatsächlich ist es eine ganz besondere Reise, den die Südtiroler Reisebüros gemeinsam mit TUI Cruises, dem Tageblatt „Dolomiten“ und den beiden Radiosendern „Südtirol 1“ und „Radio Tirol“   organisiert hatten. Es ist eine wahre Traumreise in die Karibik und in die Dominikanische Republik auf der „Mein Schiff 2“, Premium alles inklusive im Wert von 9.000 Euro. Und wie es der Zufall so will, könnte das Finale nicht romantischer sein: Genau in der Karibik auf Santo Domingo, wo das Schiff auch Halt machen wird, haben sich Dagmar und Oswald einst kennen gelernt. Eben eine richtige Kreuzfahrt ins Glück.

Am frühen Morgen die offizielle Ziehung live auf „Südtirol 1“ und „Radio Tirol“: Vorjahresgewinnerin Barbara Mayer zieht zusammen mit „Südtirol hilft“-Präsident Heiner Feuer (v.l.n.r.), dem Vorsitzenden der Südtiroler Reisebüros Martin Pichler und dem Ziehungsbeauftragten, Wirtschaftsprüfer Dieter Plaschke, die glückliche Gewinnerin.
Gleich im Anschluss wird der Preis übergeben: Radioreporter Thomas Angerer besucht die Traumreise-Gewinnerin Dagmar Obkircher aus Petersberg bei der Arbeit im Kindergarten und überreicht den Gewinn des zweiwöchigen Karibikurlaubes.

„Südtirol hilft“ – Eine große Welle der Solidarität

Spendenbereitschaft in unserem Land auch heuer wieder ungebrochen „Südtirol hilft“ hat es sich vor über 13 Jahren zum Ziel gesetzt, in der Zeit vor Weihnachten Spenden für Menschen zu sammeln, die sich in einer Notsituation befinden. „Jahr für Jahr konnten wir feststellen, dass die Hilfsbereitschaft unserer Landsleute groß ist“, zieht Präsident Heiner Feuer Resümee. Auch die diesjährige Zwischenbilanz beläuft sich auf stolze 745.300 Euro und liegt damit deutlich höher als im vergangenen Jahr. In den nächsten Wochen werden noch weitere Spenden eingehen, sodass erst danach das Gesamtergebnis feststeht. Doch bereits nach dem gestrigen Spendenmarathon kann man guten Gewissens behaupten, dass die Südtiroler sich auch heuer wieder sehr großzügig gezeigt haben, freut sich Heiner Feuer. Mit dem Geld kann noch mehr Not im Land gelindert werden. Seit Wochen gab es im ganzen Land zahlreiche Aktionen zu Gunsten der gemeinsamen Initiative von Südtiroler Krebshilfe, Bäuerlichem Notstandsfonds und Caritas zusammen mit den Radiosendern „Südtirol 1“, „Radio Tirol“ und dem Verlagshaus Athesia.
Zu dem stolzen Ergebnis tragen nicht nur die Promiversteigerungen und der Spendenmarathon bei, sondern auch die verschiedenen Aktionen von Verein, Verbände, Schulklassen und Einzelpersonen. Seit Wochen engagieren sich unzählige Menschen in unserem Land, um auch heuer wieder ein weihnachtliches Zeichen menschlicher Nähe und Wärme zu setzten. Mit dem dabei gesammelten Geld kann wieder zahlreichen Familien und Einzelpersonen schnelle und unbürokratische Hilfe geboten werden. Die Aktion ist aber auch ein Zeichen dafür, dass Menschen bei uns nicht alleine gelassen werden. „Die Spendenbereitschaft in unserem Land ist wirklich überwältigend. Dafür sagen wir von ganzem Herzen danke!“, so Vizepräsident Leopold Kager, Vertreter des Bäuerlichen Notstandsfonds bei „Südtirol hilft“.
Die Promiversteigerungen sind heuer unfassbar gut gestartet und die Spannung hielt buchstäblich bis zur letzten Sekunde an. Die sechs Versteigerungen brachten zusammen die stolze Summe von 97.250 Euro ein. Auch der Spendenmarathon war ein Erfolg. Unzählige Anrufer haben sich gemeldet und eine Spende zugesagt.  15 Stunden lang, von 6 bis 21 Uhr, standen die Telefone kaum still, berichtet Martin Pfeifhofer von „Südtirol hilft“. Vom Unternehmer bis zum kleinen Kind meldeten sich ganz viele Spender und machten damit - jeder für sich - das Weihnachtswunder ein kleines Stückchen wahr. Auch zahlreiche Promiente haben sich ans Spendentelefon gesetzt und waren von der Hilfsbereitschaft der Südtiroler überwältigt.
Dazu kommen Spenden, die in den nächsten Tagen noch überwiesen werden, der Erlös aus der Traumreiselotterie sowie die Einnahmen aus Aktionen verschiedener Partner. Das sind große Partner wie der Unternehmergruppe Despar, Eurospar und Interspar mit der Einkaufstütenaktion, die Spezialbierbrauerei FORST, aber auch zahlreichen Benefizkonzerte, Weihnachtsmärkte und vieles mehr bis hin zu Verkaufsaktionen von Schulen und Schulklassen. Zu einem echten Weihnachtshit hat sich auch der zweite „Südtirol hilft-Song“ entwickelt. Die Südtiroler Musiker Michael Aster, Maria Moling, Wolfgang Schmid und Patrick Strobl haben heuer zum Fest den Titel „In dieser einen Nacht“ herausgebracht. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wurde auch der diesjährige Titel zu einem echten Ohrwurm.
Die Aktion wird mit der Verlosung der Traumreiselotterie am 27.Derzember auf „Südtirol 1“ und „Radio Tirol“ medial weitgehend abgeschlossen. Gespendet werden kann aber auch weiterhin. Dies mittels Einzahlung auf eines der Bankkonten von „Südtirol hilft“ oder über Kreditkarte.

Andreas Huber, Caritas Mitarbeiterin Verena Mengin und Caritas Direktor Paolo Valente
Andreas Huber, Caritas Mitarbeiterin Verena Mengin und Caritas Direktor Paolo Valente
Landeshauptmann Arno Kompatscher, Paolo Valente, Elisabeth Augustin, Jasmin Ladurnerund Andreas Huber
Landeshauptmann Arno Kompatscher, Paolo Valente, Elisabeth Augustin, Jasmin Ladurner und Andreas Huber
Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner
Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner
Manuela Marzoner und Lisa Thaler
Manuela Marzoner und Lisa Thaler
Daniel Winkler und Landeshauptmann Arno Kompatscher
Daniel Winkler und Landeshauptmann Arno Kompatscher
Landeshauptmann Arno Kompatscher und Renate Holzner
Landeshauptmann Arno Kompatscher und Renate Holzner
Kunstbahnrodler Dominik Fischnaller
Kunstbahnrodler Dominik Fischnaller
Renate Holzner und Dominik Fischnaller
Renate Holzner und Dominik Fischnaller
Dominik Fischnaller und Daniel Winkler
Dominik Fischnaller und Daniel Winkler
Vize-Innungsmeister der Bäcker Hannes Schwienbacher
Vize-Innungsmeister der Bäcker Hannes Schwienbacher
Anton Bernard - HCB Spieler
Anton Bernard - HCB Spieler
Daniel Frank - HCB Spieler
Daniel Frank - HCB Spieler
Anton Bernard, Daniel Winkler und Daniel Frank
Anton Bernard, Daniel Winkler und Daniel Frank
Alexander Rier - Sänger
Alexander Rier - Sänger
Klaus Gasser - Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft
Klaus Gasser - Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft
Jakob Walzl und Lisa Thaler
Jakob Walzl und Lisa Thaler
Katia Bettin - Zett Miss Südtirol
Katia Bettin - Zett Miss Südtirol
Peter Nagler - Konverto
Peter Nagler - Konverto
Scheckübergabe Bauernjugend Flaas, Michaela Scherer, Tobias Gross, Claudia Gostner, Carmen Gostner und Elisa Kohler
Scheckübergabe Bauernjugend Flaas, Michaela Scherer, Tobias Gross, Claudia Gostner, Carmen Gostner und Elisa Kohler
Alexander Gasser - Obmann Raika Bozen
Alexander Gasser - Obmann Raika Bozen
Fabian Tait - Spieler FCS
Fabian Tait - Spieler FCS
Fabian Tait - Spieler FCS
Fabian Tait - Spieler FCS
Heiner Feuer, Michl Gamper, Fabian Tait, Katia Bettin, Martin Pfeifhofer und Alexander Gasser
Heiner Feuer, Michl Gamper, Fabian Tait, Katia Bettin, Martin Pfeifhofer und Alexander Gasser
Jakob Walzl, Katia Bettin und Lisa Thaler
Jakob Walzl, Katia Bettin und Lisa Thaler
Scheckuebergabe, Hannes Fischnaller, Fabian Tait, Heiner Feuer und Dietmar Pfeifer
Scheckuebergabe, Hannes Fischnaller, Fabian Tait, Heiner Feuer und Dietmar Pfeifer
Chris Kaufmann und Michl Gamper
Chris Kaufmann und Michl Gamper
Robert Hillebrand - Despar
Robert Hillebrand - Despar
Roland Fischnaller - Snowboarder
Roland Fischnaller - Snowboarder
Monika Gogl - Südtirol 1 Moderatorin
Monika Gogl - Südtirol 1 Moderatorin
Ute Spögler - Caritas
Ute Spögler - Caritas
Christian Theiner - Musiker
Christian Theiner - Musiker
Helmuth Tauber -  Landtagsabgeordneter SVP
Helmuth Tauber - Landtagsabgeordneter SVP
Vorstandssitzung während des Spendenmarathons
Andrea Rabensteiner - Geschäftsführerin GWB
Sarah Plaschke
Tracy Merano - Musikerin
Cellina von Mannstein - Spezialbier Brauerei Forst
Sepp Messner Windschnur - Musiker
Bischof Ivo Muser
Adelheit Stifter - Direktorin Therme Meran
Dr. Christian Thuile
Michael Aster - Musiker
Peter Werth - Lions Club Bozen
Marcus Unterkircher
Matthias Messner - Speckkonsortium
Nicole Uibo und Philipp Achammer
Denise Karbon
 
 
 

News

Das Neujahrskonzert im Bürger & Rathaus von Naturns ist inzwischen zu einer liebgewordenen Tradition geworden. Auch heuer wieder mit dabei Stehgeiger und Moderator Günther Ploner und das Salonorchester Südtirol.

mehr erfahren

Das Skigebiet Schöneben hat eine atemberaubende Skishow geboten. Mit dabei waren die Skilehrer und zahlreiche Wintersportler. Tolle Lichteffekte haben die Show abgerundet. Bei dieser Gelegenheit wurde an der Talstation die „Südtirol hilft“-Weihnachts-CD verkauft. Der Erlös waren stolze 1.000 Euro, Geld mit dem Menschen in Not schnelle Hilfe geboten werden kann. Ein Zeichen des Mitgefühls und der Solidarität setzte das Skigebiet...

mehr erfahren

Bereits zum fünften Mal organisierte „Zett"-Miss Südtirol 2016, Nicole Uibo, ein Benefizkonzert mit Staraufgebot in der Mühlbacher Pfarrkirche. Max von Milland, Tracy Merano, Jonas Oberstaller und zahlreiche ehemalige „Zett"-Missen waren bei diesem besonderen Konzert dabei. Während des Konzerts und beim anschließenden Umtrunk im Gasthof „Weisse Lilie" konnten insgesammt 7.690 Euro für den guten Zweck gesammelt werden.

In den fünf...

mehr erfahren

Der „Südtirol-hilft“-Weihnachtssong „In dieser einen Nacht“

Wir freuen uns, Ihnen den diesjährigen „Südtirol hilft" Weihnachtssong mit Michael Aster, Maria Moling, Wolfgang Schmid und Patrick Strobl zu präsentieren.  Sie haben dieses Lied mit Unterstützung von Chris Kaufmann zusammen mit Sara Frenner und Martin Perkmann geschrieben und aufgenommen.
Ab heute gibt es den Song auf Amazon, Google Play und iTunes! Der gesamte Erlös geht an „Südtirol hilft“. Sänger und Künstler engagieren sich ehrenamtlich, die Produktionskosten wurden von der Raika Bozen übernommen.
Heuer neu: den „Südtirol hilft" Weihnachtssong 2019 als ideales Weihnachtsgeschenk auf CD zusammen mit „Zuhause - Dahoam", dem Weihnachtssong 2018. Ab Samstag 30.11.2019 um 4,90 € erhältlich in allen Papier- und Buchhandlungen von Athesia, die den Vertrieb kostenlos übernimmt.
Wir haben das Video dazu mit Philipp Silbernagl am Glösshof bei Familie Innerebner gedreht. Das Coverfoto stammt von Benno Villgrattner Schivari.

Player deaktiviert, bitte Cookies akzeptieren

5‰ für „Südtirol hilft“

Als Steuerzahler/in können Sie uns bei unserer Arbeit unterstützen indem Sie 5 ‰ der Einkommensteuer, die Sie sowieso zahlen, Südtirol hilft zuweisen.

Sie können auf dem Mod. CUD, auf dem Mod. 730 und auf dem Mod. UNICO  5‰ für Südtirol hilft spenden. 

Tragen Sie bei den 5 ‰ in Ihrer Steuererklärung neben der Unterschrift im dafür vorgesehenen Feld auch die Steuernummer von Südtirol hilft ein. Diese lautet 02518600214.

Spendenkonten

> Raiffeisenkasse BozenIBAN: IT47 K 08081 11600 000300001112
> Südtiroler SparkasseIBAN: IT50 K 06045 11601 000000464000
> Südtiroler VolksbankIBAN: IT56 W 05856 11601 050571323483
> Intesa SanpaoloIBAN: IT88 B 03069 11619 651100902811