Danke an:
 
Sie sind hier:
Im Bild Geschäftsführer Matthias Messner (links) und Kellermeister Stephan Filippi von der Kellerei Bozen mit der Auszeichnung für den Benefizwein „Lumina“

Benefizwein „Lumina“ auf Vinitaly ausgezeichnet

Eine besondere Auszeichnung im Rahmen der wichtigsten Weinmesse „Vinitaly“ hat der Südtiroler Benefizwein „Lumina“ bekommen. Alljährlich trifft sich die gesamte Weinbranche in Verona, über 4.000 Unternehmen aus 68 Ländern tauschen die neuesten Weinideen aus und es wird verkostet, was der Markt hergibt. Besonders begehrt sind dabei die unterschiedlichsten Preise und Auszeichnungen, die von verschiedenen Jurys dabei vergeben werden.

Zum neunten Mal gab es, darunter heuer, den „Vini&Consumi Award“, bei dem zahlreiche Kategorien bewertet werden. 24 unterschiedliche Bereiche betreffen Projekte und Kampagnen, wie zum Beispiel „Beste Initiative zur nachhaltigen Produktion“, „Beste Sonderedition“ oder auch „Beste Produktinnovation“. Eine Kategorie lautet „Iniziativa Charity - Wohltätigkeitsinitiativen“ und hierfür wurde der Südtiroler Cuvèe der Kellerei Bozen „Lumina“ prämiert.

Überzeugt hat die Jury das gesamte Konzept, so der Geschäftsführer der Kellerei Bozen: „5.000 Flaschen verkauft, über 40.000 Euro zu Gunsten von „Südtirol hilft“ – das hat auf der Messe hier durchaus für viel Aufsehen und Erstaunen gesorgt“.

Kreiert hat den Wein Kellermeister Stephan Filippi, auch er hat den Preis mit entgegengenommen und ist stolz, Teil dieses Projektes 2022 gewesen zu sein: „Der Preis zeigt, wie hilfsbereit unser Land ist, von den Produzenten angefangen, der Kellerei bis hin zu allen Südtirolern, die den Wein so zahlreich gekauft haben.“

„Südtirol hilft“ Präsident Heiner Feuer wurde unmittelbar nach Bekanntgabe der Auszeichnung informiert, auch er zeigte sich sehr erfreut, dass diese Südtiroler Initiative Italienweit für Aufmerksamkeit gesorgt hat: „Seit 17 Jahren versuchen wir mit zahlreichen Aktionen Spenden gegen die Not im eigenen Lande zu sammeln. Die Idee der Kellerei Eisacktal, einen Benefizwein anzubieten, hatte bereits 2021 mit dem Weißwein so gut funktioniert, dass wir diesmal mit einem Rotwein eine Neuauflage gestartet haben. Nach diesem Erfolg, also all den Spenden und jetzt auch noch dieser Auszeichnung, werden wir gerne für das kommende Jahr wieder einen Wein-Partner suchen. Danke an alle Beteiligten!“