Danke an:
 
Sie sind hier:
Cellina von Mannstein, del birrificio speciale FORST e Heiner Feuer, presidente di "Südtirol hilft".

Finale mit „Wow“-Effekt für den wohltätigen Zweck

Die Spezialbier-Brauerei FORST engagiert sich seit nunmehr zehn Jahren zugunsten von „Südtirol hilft“. Den Abschluss der Aktionen des abgelaufenen Jahres bildete nun die offizielle Scheckübergabe, bei welcher die stolze Summe von 41.158,84 übergeben wurden.

Ganz im Zeichen der Solidarität standen die Hilfsaktionen der Spezialbier-Brauerei FORST, mit denen insgesamt Euro 41.158,84 gesammelt werden konnten. Diese Summe setzt sich aus den verkauften Losen der Hilfslotterie „Solidarität auf vier Pfoten“, dem Bildverkauf im Rahmen der dazugehörigen Fotoausstellung des bekannten Tierfotografen Paul Croes, sowie aus freiwilligen Spenden zusammen. Ebenso erfolgreich war die „Brezen-Aktion“ aus dem Hause FORST, bei welcher im Bräustüberl FORST und dem Forsterbräu Lana pro verkaufter Riesenbreze ein Anteil des Verkaufspreises gespendet wurde. Während sich die Aktion „Solidarität auf vier Pfoten“ über die Herbst- und Wintermonate erstreckte, wurde beim Verkauf der Brezen das ganze Jahr über Gutes getan – Brezen für Brezen.

Durch die Beteiligung an der Initiative „Solidarität auf vier Pfoten“ soll dazu beigetragen werden, dass Assistenz- und Therapiehunde ausgebildet werden, welche Menschen in schwierigen Lebenslagen als Therapeut oder Helfer unterstützend zur Seite stehen. Zwischenzeitlich hat bereits die „Pet Therapy“ begonnen und einige Vierbeiner sind mit Ihren Trainern in ausgewählten Einrichtungen, wie etwa Altersheimen, im Einsatz.

Die ermittelten Lotterie-TeilnehmerInnen konnten ihren Gewinn bereits einlösen und erlebten ein besonderes Fotoshooting mit ihrem Freund auf vier Pfoten, realisiert vom renommierten Fotografen Paul Croes.